Unsere Idee

Unsere Idee

Hinter unserem Unternehmen und den Workshops liegt eine bestimmte Idee. Teilnehmer an unserem Workshops sollen eigenständig erkennen, was Mobbing anrichten kann und wie wichtig Respekt und Toleranz sind. Doch wie sieht unsere Idee direkt aus?

FB_IMG_1612339577246
FB_IMG_1612339518542
IMG_20210304_090121
FB_IMG_1612339568001

1.) Präventiv Eindruck erwecken

Ein wichtiger Punkt in unserer Arbeit gegen Mobbing liegt in der Präventionsarbeit. Egal, welche Art von Workshop oder individueller Betreuung im Umgang mit Mobbing gewünscht wird, werden wir präventiv den Begriff Mobbing mit dessen Folgen und Erscheinungsformen erläutern und zeigen. Durch eigene Erfahrungen versuchen wir, die Teilnehmer in ihrem Gewissen zu berühren und damit den ersten Schritt in eine mobbingfreie Schulzeit zu setzen.

2.) Selbstreflektierung durch Stärken-Schwächen-Vergleich

Im Anschluss an die Präventionsarbeit ist ein wichtiger Pfeiler die Selbsteinschätzung durch den Teilnehmer. Diesen wird ins Bewusstsein gerufen, dass er nicht nur Stärken oder Schwächen im Leben hat, sondern das beides miteinander verknüpft ist. Was von den "Schwachen" die Schwächen sind, sind von den "Starken" die vermeintlichen Stärken. Aber was sind die Stärken der "Schwachen" und was die Schwächen der "Starken''?

3.) Zusammenhalt der Gemeinschaft stärken

Was bei vielen nur eine Wunschvorstellung ist, wird bei uns Realität. Durch gezielte Gruppendynamik-Spiele, welche an die Selbstreflektierung anlehnen werden wir es schaffen, eine neue alte Gemeinschaft zu bilden. Das es einzelne Gruppen innerhalb einer Gemeinschaft gibt ist klar, aber halten sie zusammen, wenn es hart auf hart kommt? Das schaffen wir alle gemeinsam.


Mobbing neu erfinden

In unseren Workshops ist es uns wichtig, dass die Teilnehmer Mobbing in eine ganz neue Art erfinden. In eine positive Weise.

Mutig

Offenheit

Befreitheit

Barmherzigkeit

Initiative

Natürlichkeit

Gegenseitigkeit

Jetzt auch dabei, der Podcast!!

Seit März 2021 gibt es den Podcast "Der Motivationsgeist", wo über Motivation und Respekt untereinander gesprochen wird.